Shipibo Tuch Bena Jema

455,95

Riesiges Shipibo Tuch auf braunem Stoff bestickt und bemalt in der Größe 150 x 140 cm.

Verfügbarkeit: Vorrätig

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Shipibo Tuch Bena Jema – einen Monat für ein Tuch

Das Shipibo Tuch ist in der peruanischen Provinz Ucayali in feinster Handarbeit hergestellt. Es besteht zu 100% aus Baumwolle. Erstaunlich geometrisch sind die Muster auf den Stoff gestickt. Auf braunem Tuch sind Teile der Ayahuasca-Pflanze eingestickt. Drum herum sind tausende kleine Muster eingearbeitet und aufgemalt. Dabei unterscheiden sie sich jedoch ersichtlich. Die Decke ist 150 cm breit und 140 cm lang.
Die Muster der Shipibos (Ur-Einwohner des peruanischen Teil des Amazonas-Regenwald) hatten ursprünglich eine signifikante Bedeutung in ihrer Lebensweise. Sie stellen Visionen oder Lieder dar. Mittlerweile ist das Lesen und Verstehen dieser besonderen Kunst jedoch nur noch wenigen vorbehalten. Die Shipibos leben entlang des Flusses Ucayali, einer der beiden Quellflüsse des Amazonas. Sie leben größtenteils von Ackerbau, Fischerei und Tierhaltung.
Original handgefertigte Shipibo Decken dieser Art sind sehr selten und nur schwer zu erhalten. Sie werden oft als Wickelrock oder Tragetuch für Babys verwendet, aber machen sich ebenfalls gut als Tischdecke oder an der Wand. Die faszinierenden Bestickungen haben circa einen Monat von einer Person benötigt und hat daher auch den stolzen Preis.
Das Shipibo Tuch ist ein Unikat und unter fairen Bedingungen (Fair Trade) von uns erworben. Die Shipibos lassen nicht mit sich verhandeln und ihre Kunst hat ihren Preis. Schließlich benötigen sie Wochen für einen Stoff dieser Größe. Sie verdienen mit den wunderschönen Arbeiten ihren Lebensunterhalt und jeder Kauf stellt eine Unterstützung ihres traditionellen Kunsthandwerks dar.
Handgemachte Werke sind nie exakt oder symmetrisch und erhalten daher ihren Charme.

Shopping Cart
Scroll to Top