Zeigt alle 19 Ergebnisse

Alpaka Ponchos

134,95 
219,95 
97,95 
79,95 
Neu
229,94 
199,95 
93,95 
195,95 
187,95 
109,95 
85,95 
195,95 235,95 
245,95 
274,95 
69,95 
99,95 
94,95 

Tolle Alpaka Ponchos aus Peru - Einzigartige Modelle für Herren und Damen

Peruanische Ponchos sind mit Alpaka- oder Schafwolle gewebt oder gestrickt. Sie kommen aus den Anden und heißen ursprünglich in Ketchua 'punchu'. Übertragend meinen die indigenen Völker einen Mantel, der einen Loch für den Kopf hat. Mittlerweile gelten Ponchos als schick und modern. Sie sind immer wieder ein echter Hingucker. Dabei kann der peruanische Poncho verschiedene Formen besitzen: Dreieck, Quadratisch oder Rund. Sie können nicht in Standardgrößen unterteilt werden. Meist geht es hier je nach Modell um die unterschiedliche Länge und Breite über den Schultern.

Welche Arten von Ponchos gibt es?

Gewebte Ponchos haben ein größeres Gewicht und sind wetterfest. Die gestrickten Ponchos sind oft flauschiger. Der Webeprozess ist oft deutlich mühseliger. Am Webstuhl muss genau darauf geachtet werden, welcher Faden zu welchem Zeitpunkt durchgeschoben wird. Sie sind sehr engmaschig und daher Wetterfest. Dafür in der Regel auch rauer. Von Hand gestrickte Ponchos sind generell etwas leichter. Hier ist einfach weniger Alpakawolle verarbeitet. Sie sind etwas weniger wetterfest, halten aber auch sehr warm.

Gibt es Ponchos für Damen und Herren?

Generell ist ein Poncho ein Kleidungsstück sowohl für Frauen als auch für Herren. Damenponchos können etwas enganliegender und oft auch etwas kürzer sein. Herren hingegen bevorzugen große Ponchos, die teilweise bis zu den Knien reichen. Eine Größenangabe wird daher in der Regel vermieden, da die Breite und Länge eines Ponchos nach dem eigenen Geschmack ausgewählt werden sollte. Größere Personen sollten einen kleinen engen Poncho, der bereits am Bauchnabel endet, eher vermeiden.

Wie werden unsere Alpaka Ponchos hergestellt?

Auf die unterschiedlichen Herstellungsweisen sind wir bereits eingegangen. Wir arbeiten in Peru mit einigen Partnern zusammen und haben in den Regionen um Huancayo, Cusco und Puno jeweils Einzelpersonen und Familien, die für diese tollen Ponchos anfertigen. Dabei achten wir auf eine lang angelegte nachhaltige sowie fairen Zusammenarbeit. Ein weiterer Vorteil dieser Personen ist, dass wir uns der Originalität der Stücke sicher sein können. In den Anden Perus ist die Wolle generell mit Naturalien (Kräuter, Samen, etc.) gefärbt.

Was passt zu einem schönen Poncho?

Natürlich kann man den Alpaka-Look durch eine Mütze aus Alpaka noch verfeinern. Je nach Art des Ponchos können auch Alpaka Handschuhe oder eine Alpaka Schal das noch fehlende Accessoire sein. Wer es eher traditionell mag, der sollte auf Pullover oder Strickjacken zurückgreifen.